Gruenspan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wandmalerei von Werner Nöfer 1968
Noch mit Schild „Grünspan“, 2006

Das Gruenspan ist eine Diskothek in Hamburg.

Gegründet wurde das Gruenspan 1968 als „Grünspan“ in einem ehemaligen Kino als Musikclub und Veranstaltungszentrum an der Großen Freiheit.

Bekannt wurde die Diskothek durch Konzerte und Progressive Rock. Das Gebäude, neben einer kleinen Freifläche an der Ecke zur Simon-von-Utrecht-Straße gelegen, fasst 800 Zuschauer und hat eine von den Hamburger Künstlern Dieter Glasmacher und Werner Nöfer bemalte Fassade. Die Diskothek wurde 1995 umfassend restauriert.

1998 fand ein Rockpalast-Konzert von R.E.M. statt, Linkin Park gab dort 2001 ein Konzert. Seit 2009 wird im Gruenspan der Hamburger Musikpreis HANS verliehen.

Weblinks[Bearbeiten]

53.5517289.958178Koordinaten: 53° 33′ 6″ N, 9° 57′ 29″ O