Guðmundur Hrafnkelsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guðmundur Hrafnkelsson
Spielerinformationen
Geburtstag 22. Januar 1965
Geburtsort ,
Staatsbürgerschaft IsländerIsländer isländisch
Körpergröße 1,90 m
Spielposition Torwart
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 IslandIsland Breiðabliks
00000000 IslandIsland FH
0000–1999 IslandIsland Valur Reykjavík
1999–2001 DeutschlandDeutschland HSG Nordhorn
2001–2003 ItalienItalien Papillon Conversano
2003–2005 DeutschlandDeutschland SG Kronau/Östringen
2005– IslandIsland UMF Afturelding
Nationalmannschaft
Debüt am 1986[1]
            gegen SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
  Spiele (Tore)
IslandIsland Island 407 (0)[2]

Stand: 21. Januar 2014

Guðmundur Hrafnkelsson (* 22. Januar 1965) ist ein ehemaliger isländischer Handballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Guðmundur Hrafnkelsson spielte in seiner Heimat bei Breiðabliks, FH und Valur Reykjavík.[1] 1999 wechselte der 1,90 Meter große Handballtorwart zum deutschen Bundesligaaufsteiger HSG Nordhorn,[3] mit der er in der Saison 2000/01 am Final Four des DHB-Pokals teilnahm. Ab 2001 stand er beim italienischen Verein Papillon Coversano zwischen den Pfosten,[4] mit dem er im EHF-Pokal und im Europapokal der Pokalsieger spielte und 2003 die Meisterschaft gewann. Anschließend kehrte er nach Deutschland zurück, wo er sich der SG Kronau/Östringen anschloss,[5] mit der am Ende der Saison 2003/04 in die 2. Handball-Bundesliga abstieg. Nach der folgenden Saison, in der der sofortige Wiederaufstieg gelang, ging er zurück nach Island.[6] Dort unterschrieb er einen Zweijahresvertrag bei UMF Afturelding.[7]

Guðmundur Hrafnkelsson nahm mit der isländischen Nationalmannschaft 1988, 1992 und 2004 an den Olympischen Spielen teil. Er bestritt 407 Länderspiele für Island und ist damit der Torhüter mit den meisten Länderspieleinsätzen im Hallenhandball sowie nach Jackson Richardson (417 Einsätze für Frankreich) der weltweit einzige Handballer mit mehr als 400 Länderspieleinsätzen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b visir.is: Guðmundur fékk heiðursskiptingu, abgerufen am 14. Dezember 2013
  2. hsi.is: A landslið karla
  3. thw-provinzial.de: Gegnerkader HSG Nordhorn Saison 1999/2000, abgerufen am 14. Dezember 2013
  4. thw-provinzial.de: Gegnerkader HSG Nordhorn Saison 2001/2002, abgerufen am 14. Dezember 2013
  5. thw-provinzial.de: Gegnerkader SG Kronau/Östringen Saison 2003/2004, abgerufen am 14. Dezember 2013
  6. thw-provinzial.de: Gegnerkader SG Kronau/Östringen Saison 2005/2006, abgerufen am 14. Dezember 2013
  7. visir.is: Guðmundur ver mark Mosfellinga, abgerufen am 14. Dezember 2013
Island Anmerkung zu isländischen Personennamen: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.