Guadalcanal (Sevilla)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Guadalcanal
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Guadalcanal
Guadalcanal (Sevilla) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Sevilla
Comarca: Sierra Norte de Sevilla
Koordinaten 38° 5′ N, 5° 49′ W38.083333333333-5.8166666666667662Koordinaten: 38° 5′ N, 5° 49′ W
Höhe: 662 msnm
Fläche: 275 km²
Einwohner: 2.861 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 10,4 Einw./km²
Postleitzahl: 41390
Gemeindenummer (INE): 41048 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Jesús Manuel Martínez Nogales
Webpräsenz der Gemeinde

Guadalcanal ist eine Gemeinde in Spanien, in Andalusien, in der Provinz Sevilla, 110 km nördlich der Stadt Sevilla.

Die Gemeinde hat 2861 Einwohner (Stand 1. Januar 2013). Sie ist der Geburtsort des Seefahrers Pedro de Ortega, der nach ihr 1568 die salomonische Insel Guadalcanal benannt hat.

Der Name der Gemeinde stammt von der arabischen Bezeichnung Wadi al-Qanal / ‏وادي القنال‎ / Wādī l-Qanāl.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Weblinks[Bearbeiten]