Gualán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gualán
15.133333333333-89.366666666667141Koordinaten: 15° 8′ N, 89° 22′ W
Karte: Guatemala
marker
Gualán

Gualán auf der Karte von Guatemala

Basisdaten
Staat Guatemala
Departamento Zacapa
Stadtgründung 1825 als Municipio
Einwohner 53.172 (2008)
   – im Ballungsraum 16.541
Detaildaten
Fläche 709 km²
Bevölkerungsdichte 75 Ew./km²
Höhe 141 m
Gewässer Río Motagua
Postleitzahl 19004
Zeitzone UTC-6
Stadtpatron San Miguel Arcángel
Brücke über den Motagua bei Gualán
Brücke über den Motagua bei Gualán

Gualán ist eine rund 17.000 Einwohner zählende Kleinstadt und ein Municipio im Departamento Zacapa in Guatemala. Sie liegt 168 km nordöstlich von Guatemala-Stadt und 36 km nordöstlich von Zacapa an der Atlantikfernstraße CA 9 auf 141 m Höhe.

Das 709 km² große Municipio erstreckt sich zwischen der Sierra de las Minas im Norden und der Sierra del Espíritu Santo im Süden im Tal des Río Motagua. Es hat insgesamt etwa 55.000 Einwohner, von denen der größte Teil Ladinos sind. Das Municipio besteht neben dem Hauptort Gualán aus 56 „Landgemeinden“ (Aldeas). Hauptwirtschaftszweige sind die Landwirtschaft, das Handwerk und der Dienstleistungssektor.

Angrenzende Municipios sind Río Hondo im Westen sowie Zacapa und La Unión im Süden. Im Norden des Municipios verläuft auf dem Hauptkamm der Sierra de las Minas die Grenze zum Departamento Izabal, an das es zusammen mit Honduras auch im Osten grenzt.

Die Stadt Gualán hat seit 1896 einen Bahnhof, jedoch wurde der Verkehr auf der Bahnstrecke zwischen Guatemala-Stadt und Puerto Barrios an der Karibikküst 2007 eingestellt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]