Gudeg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gudeg mit Reis und Ei

Gudeg ist ein bekanntes traditionelles Gericht aus Zentral-Java, das insbesondere in der Umgebung der Stadt Yogyakarta beliebt ist. Die Hauptzutaten sind junge, unreife Früchte des Jackbaumes[1], welche über mehrere Stunden in Kokosmilch gekocht werden. Verfeinert wird der Geschmack mit klein gehackten und pürierten Schalotten und Knoblauch. Das Gericht wird mit Thai-Ingwer, Koriander, Lichtnüssen, Blättern der Kaffernlimette und Palmzucker gewürzt. Außerdem werden Teakbaumblätter hinzugefügt, damit sich die Jackfruchtfleischstücke rötlich färben und wie Fleischwürfel aussehen. Das Gericht wird mit Reis, Hühnerfleisch, Tofu und hartgekochten Eiern serviert.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. William Shurtleff, Akiko Aoyagi, The Book of Tempeh + Rezept

Quelle[Bearbeiten]

  • Njonja Rumah. Pandai Masak. Keng Po, Jakarta, 1959 S. 31-32

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gudeg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien