Guerrero-Oaxaca-Erdbeben 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Erdbeben/Wartung/Tsunami fehlt

Guerrero-Oaxaca-Erdbeben
Guerrero-Oaxaca-Erdbeben 2012 (Mexiko)
Quake pointer.svg
Datum 20. März 2012
Uhrzeit 18:02:00 UTC (12:02:00 Ortszeit)
Magnitude 7,4 MW Vorlage:Infobox Erdbeben/Wartung/Vorlage mit Magnitude
Tiefe 18 km
Epizentrum 16° 39′ 43″ N, 98° 11′ 17″ W16.662-98.188-18000Koordinaten: 16° 39′ 43″ N, 98° 11′ 17″ W

(190 km östlich von Acapulco)

Land Mexiko
Tote 2
Verletzte  ?
Sachschaden 32.000 beschädigte oder zerstörte Gebäude

Das Guerrero-Oaxaca-Erdbeben vom 20. März 2012 hatte eine Magnitude 7.4 M. und traf das südliche Mexiko um 12:02 Ortszeit (18:02 UTC). Das Epizentrum befand sich 25 km östlich von Ometepec in Oaxaca in der Nähe der Grenze zu Guerrero. Es war seit 1985 das schwerste Erdbeben in Mexiko. Am 2. April gab es bei einem Nachbeben der Stärke 6,3 keine neuen Schäden.

Weblinks[Bearbeiten]