Guisande (Santa Maria da Feira)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guisande
Wappen Karte
Wappen von Guisande
Guisande (Portugal)
Guisande
Basisdaten
Region: Norte
Unterregion: Entre Douro e Vouga
Distrikt: Aveiro
Concelho: Santa Maria da Feira
Freguesia: União das Freguesias de Lobão, Gião, Louredo e Guisande
Koordinaten: 40° 58′ N, 8° 28′ W40.971666666667-8.4725Koordinaten: 40° 58′ N, 8° 28′ W
Postleitzahl: 4525-316 Guisande VFR
Politik
Webseite: www.freguesiadeguisande.com
Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Keine Freguesia
Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leerVorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leerVorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leerVorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Straße ist leerVorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer

Guisande ist ein Ort und eine ehemalige Gemeinde (Freguesia) im portugiesischen Kreis Santa Maria da Feira. Die Gemeinde hatte 1239 Einwohner (Stand 30. Juni 2011).[1]

Am 29. September 2013 wurden die Gemeinden Guisande, Lobão, Gião und Louredo zur neuen Gemeinde União das Freguesias de Lobão, Gião, Louredo e Guisande zusammengeschlossen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Veröffentlichung der administrativen Neuordnung im Gesetzesblatt Diário da República vom 28. Januar 2013, abgerufen am 1. Oktober 2014