Gummel-Plot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gummel-Plot mit UCE = konst.

Der Gummel-Plot ist eine nach Hermann Gummel benannte Grafik aus der Elektronik, welche die elektrischen Ströme IC und IB eines Bipolartransistors gegen die Basis-Emitter-Spannung UBE in einer halblogarithmischen Darstellung aufträgt.

Diese Darstellung ist sehr nützlich für die Beschreibung von Bipolartransistor-Bauteilen, da sie die Qualität des Basis-Emitter Überganges bei konstanter Basis-Kollektor-Spannung UBC darstellt. Zudem können einige weitere Parameter aus dem Gummel-Plot abgelesen werden. Hierzu gehören die Verstärkung B, Serienwiderstand und Leckströme des Transistors.

Siehe auch[Bearbeiten]