Gunica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gunica
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Gunica in Police-Jasienica

Gunica in Police-Jasienica

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Woiwodschaft Westpommern, Polen
Flusssystem Oder
Abfluss über Oder → Ostsee
Quelle Schlosssee (Jezioro Stolsko)
53° 33′ 57″ N, 14° 19′ 2″ O53.56584714.317342
Mündung in Jasienica (Jasenitz) in die Oder53.60355790474114.573535919189Koordinaten: 53° 36′ 13″ N, 14° 34′ 25″ O
53° 36′ 13″ N, 14° 34′ 25″ O53.60355790474114.573535919189
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 32 km[1]
Durchflossene Seen Jezioro Świdwie (Neuendorfer See)
Mittelstädte Police

Die Gunica [ɡuˈɲit͡sa] (deutsch Aalbach) ist ein linker Nebenfluss der Oder in der Woiwodschaft Westpommern in Polen.

Sie entspringt an der deutsch-polnischen Grenze nördlich von Stettin. Sie durchfließt Tanowo. Sie mündet in Jasienica (Jasenitz), einem Stadtteil von Police (Pölitz), in die Oder.

Der Kajaktouristenweg (20 km) auf der Gunica führt von Węgornik durch Tanowo, Tatynia und Wieńkowo nach Jasienica. [2]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Encyklopedia Szczecina. T. I A-O. Szczecin: Uniwersytet Szczeciński, 1999, s. 320. ISBN 8387341452. (pol.)
  2. Okolice Szczecina: 1:75 000. Warszawa: ExpressMap Polska, 2007, ss. 1-2. ISBN 978-83-601-2096-5. (pol.)