Gunnar Knudsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gunnar Knudsen

Gunnar Knudsen (* 19. September 1848 in Arendal; † 1. Dezember 1928 in Skien) war ein norwegischer liberaler Politiker und Industrieller.

Er war Abgeordneter im norwegischen Parlament von 1891 und Vorsitzender der liberalen Partei Venstre von 1909, sowie Finanzminister in 1905. Er war norwegischer Ministerpräsident von 1908 bis 1910 und wieder von 1913 bis 1920.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gunnar Knudsen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger
Jørgen Løvland
Jens Bratlie
Ministerpräsident von Norwegen
1908–1910
1913–1920
Wollert Konow
Otto Bahr Halvorsen