Gunzō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gunzō
群像
Titelblatt der ersten Ausgabe
Beschreibung japanische Literaturzeitschrift
Fachgebiet Japanische Literatur
Sprache Japanisch
Erstausgabe Oktober 1946
Erscheinungsweise monatlich
Herausgeber Kōdansha
Weblink gunzo.kodansha.co.jp

Gunzō (jap. 群像) ist eine seit Oktober 1946 monatlich bei Kōdansha erscheinende Zeitschrift für Belletristik und Literaturkritik. Die Zeitschrift widmet sich insbesondere der Entdeckung neuer Talente, für die sie seit 1958 den Gunzō-Nachwuchspreis (Gunzō Shinjin Bungakushō) vergibt. Zudem veröffentlicht sie die Preisträger des Noma-Literaturpreises und des Noma-Literaturpreises für Debütanten, die alljährlich vergeben werden.

Sie gehört neben Shinchō, Bungakukai, Subaru und Bungei zu den fünf großen Literaturzeitschriften Japans.

Weblink[Bearbeiten]