Gustav Brühl (Arzt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gustav Brühl

Gustav Ernst Brühl (* 18. Juni 1871 in Berlin; † 21. November 1939 ebenda) war ein deutscher Ohrenarzt.

Werdegang[Bearbeiten]

Brühl erhielt seine Ausbildung in Wien und Freiburg bei Adam Politzer und Bloch sowie am Anatomischen Institut von Emil Zuckerkandl.

Er promovierte 1894 und war ab 1898 in Berlin als Ohrenarzt tätig. Dort habilitierte er sich 1903 und wurde 1908 zum Professor ernannt. Er führte histologische Untersuchungen über das Cortische Organ durch und arbeitete zur Otosklerose.

Literatur[Bearbeiten]

  • Julius Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. - Berlin [et al.]: Urban & Schwarzenberg, 1901
  • I. Fischer (Hrsg.): Biographisches Lexikon der hervorragenden Ärzte der letzten fünfzig Jahre. - Berlin [et al.]: Urban & Schwarzenberg, 1932-1933. - 2 Bde

Weblinks[Bearbeiten]