Guzhangium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
System Serie Stufe ≈ Alter (mya)
höher höher höher jünger
Kambrium Furongium 10. Stufe 489,5–485,4
Jiangshanium 494–489,5
Paibium 497–494
3. Serie Guzhangium 500,5–497
Drumium 504,5–500,5
5. Stufe 509–504,5
2. Serie 4. Stufe 514–509
3. Stufe 521–514
Terreneuvium 2. Stufe 529–521
Fortunium 541–529
tiefer

Das Guzhangium ist in der Erdgeschichte die obere chronostratigraphische Stufe der 3., noch unbenannten Serie bzw. die insgesamt 7. Stufe des Kambriums. Das Guzhangium wird vom Drumium unter- und vom Paibium überlagert. Das Guzhangium dauerte etwa von 500,5 Millionen Jahren bis 497 Millionen Jahren (interpoliert).

Namengebung und Geschichte[Bearbeiten]

Der Name der Stufe wurde im März 2008 ratifiziert[1]. Sie ist nach dem Kreis Guzhang (Prov. Hunan, China) benannt.

Definition und GSSP[Bearbeiten]

Die Untergrenze liegt 121,3 Meter über der Basis der Huaqiao-Formation in einem Horizont, der das Erstauftreten der weltweit auftretenden Trilobiten-Art Lejopyge laevigata markiert. Sekundäre Marker nahe der Basis der Stufe sind das Auftreten von Lejopyge calva oder Lejopyge armata geringfügig unter der Basis der Stufe, das Auftreten von Conodonten assoziiert mit der Basis der Laiwugnathus laiwuensis-Zone und die Transgressionsphase eines kleinen eustatischen Events.

Die Obergrenze (und damit die Untergrenze des Paibiums) ist durch das Erstauftreten der Trilobiten-Art Ptychagnostus atavus definiert. Der GSSP (Global Standard-stratotype Section and Points) ist ein Profil 4 km nordwestlich Luoyixi entlang des Youshui-Flusses am Fengtan-Reservoir, ungefähr 4 km südöstlich von Wangcun im Kreis Guzhang (nordwestliche Hunan-Provinz, China). Der GSSP liegt an einem Straßenaufschluß bei 28°43.20' N und 109º57.88' E.

Korrelation mit anderen Regionen[Bearbeiten]

Die Faunenwechsel an der Basis der Guzhangium-Stufe können auch an der Basis der Boomerangium-Stufe in Australien, an der Basis der Aldanaspis-Zone (polymeride Trilobiten) in Sibirien und an der Basis der Paradoxides forchhammeri-Zone auf dem westlichen Avalonia-Kleinkontinent festgestellt werden. Der Horizont mit dem Erstauftreten von Lejopyge laevigata liegt sehr nahe an einem Peak einer langen Periode mit negative δ 13C-Abweichungen von bis zu 0.58 ‰.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. GSSP for Guzhangian Stage

Literatur[Bearbeiten]

  • Felix Gradstein, Jim Ogg und Alan Smith: A Geologic timescale. Cambridge University Press 2004. ISBN 978-0-52178-673-7
  • Shanchi Peng, Loren E. Babcock, Jingxun Zuo, Huanling Lin, Xuejian Zhu, Xianfeng Yang, Richard A. Robison, Yuping Qi, Gabriella Bagnoli und Yong’an Chen: The Global Boundary Stratotype Section and Point (GSSP) of the Guzhangian Stage (Cambrian) in the Wuling Mountains, Northwestern Hunan, China. Episodes, 32(1): 41-55, Beijing 2009 PDF

Weblinks[Bearbeiten]