Győző Kulcsár

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Fechten
UngarnUngarn Ungarn
Olympische Sommerspiele
Gold 1964 Tokio Degen, Mannschaft
Gold 1968 Mexiko-Stadt Degen, Einzel
Gold 1968 Mexiko-Stadt Degen, Mannschaft
Gold 1972 München Degen, Mannschaft
Bronze 1972 München Degen, Einzel
Bronze 1976 Montreal Degen, Einzel

Győző Kulcsár (* 18. Oktober 1940 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Degenfechter und vierfacher Olympiasieger.

Er nahm 1964 mit der ungarischen Degenmannschaft an den Olympischen Spielen in Tokio teil und gewann dort die Goldmedaille. Diesen Erfolg mit der Mannschaft konnte er 1968 und 1972 wiederholen. 1976 in Montreal wurde er mit der Mannschaft Vierter.

Auch in den Einzelwettkämpfen war er sehr erfolgreich. Nachdem er in Tokio den Einzelwettkampf noch als Neunter abschloss, gelang ihm in Mexiko-Stadt der Olympiasieg auch im Einzel. In München und in Montreal gewann er nochmals zwei Medaillen im Einzel und wurde jeweils Dritter.

Weblinks[Bearbeiten]