Gyele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gyele

Gesprochen in

Kamerun, Äquatorialguinea
Sprecher 4280
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1:

-

ISO 639-2:

-

ISO 639-3:

gyi

Gyele (auch Babinga, Bagiele, Bagyele, Bajele, Bajeli, Bako, Bakola, Bakuele, Bekoe, Bogyel, Bogyeli, Bondjiel, Giele, Gieli, Gyeli und Likoya) ist eine Bantusprache und wird von circa 4280 Menschen in Kamerun und in Äquatorialguinea gesprochen.

Sie ist in Kamerun im Bezirk Océan in der Provinz Sud mit circa 4250 Sprechern und in Äquatorialguinea im nordwestlichen Küstengebiet mit circa 30 Sprechern (Stand 1998) verbreitet.

Klassifikation[Bearbeiten]

Gyele ist eine Nordwest-Bantusprache und gehört zur Makaa-Njem-Gruppe, die als Guthrie-Zone A80 klassifiziert wird.

Weblinks[Bearbeiten]