Gymnasium der Stadt Kerpen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gymnasium der Stadt Kerpen
Logo
Schulform Gymnasium
Gründung 1968
Adresse

Philipp-Schneider-Straße

Ort Kerpen
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 52′ 42,4″ N, 6° 41′ 21,6″ O50.8784426.689329Koordinaten: 50° 52′ 42,4″ N, 6° 41′ 21,6″ O
Träger Stadt Kerpen
Schüler 2249 (10. Januar 2014)
Lehrkräfte 176 (161 Beamte,15 Angestellte),

23 Referendare (10. Januar 2014)

Leitung Tatjana Strucken
Website www.gymnasiumkerpen.eu
altes Logo
Das Schulgebäude

Das Gymnasium der Stadt Kerpen ist ein Gymnasium und eine Europaschule in Form einer Halbtags- und Ganztagsschule im nordrhein-westfälischen Kerpen, gegründet 1968. Seit 2001 trägt das Gymnasium offiziell den Namenszusatz Europaschule. 176 Lehrkräfte unterrichten 2249 Schüler.

Ausstattung[Bearbeiten]

Die Schule verfügt über eine Aula, Cafeteria, Mensa, zwei Dreifachsporthallen[1], eine Bibliothek mit über 33.000 Büchern und CD-ROMs, Proberäume im Keller[1] ,verschiedene Pausenhöfe und seit neustem ein Schwimmbad.

Zweisprachiger Unterricht[Bearbeiten]

Eine Besonderheit am Gymnasium der Stadt Kerpen ist der zweisprachige Unterricht. Es wird seit dem Schuljahr 1995/1996 der bilinguale Deutsch-Englische Zug angeboten. In den Jahrgangsstufen fünf und sechs haben die Schüler, die sich für den zweisprachigen Zug entscheiden, sieben anstatt fünf Unterrichtsstunden Englisch. Das Unterrichtsfach Erdkunde wird ab der siebten Jahrgangsstufe, Politik ab der achten und Geschichte ab der neunten Jahrgangsstufe auf Englisch unterrichtet. Seit G8 (das Abitur nach zwölf anstatt 13 Jahren) eingeführt wurde, wird der Geschichtsunterricht bereits ab der achten Jahrgangsstufe auf Englisch unterrichtet.

Oberstufe[Bearbeiten]

Die Fächer in der Oberstufe (G8: 10 bis 12) sind aufgeteilt in den Kategorien Gesellschaftswissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Sprachen und Weitere Fächer. Zu den besonderen Fächern, die in der Oberstufe angeboten werden, gehören Pädagogik, Sozialwissenschaften, Ernährungslehre,Fremdsprachenkorrespondenz Englisch bzw. Wirtschaftsenglisch, Italienisch und Literatur. Eine weitere Besonderheit ist, dass einige Fächer als Leistungskurse angeboten werden, die lediglich an sehr wenigen Schulen in Nordrhein-Westfalen zum Schwerpunkt gemacht werden können: die Leistungskurse Ernährungslehre und Sozialwissenschaften. Zusätzlich zum Englischunterricht in der Oberstufe können Schüler eine Weiterbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten absolvieren (siehe Weiterbildung Fremdsprachenkorrespondenz).

Weiterbildung Fremdsprachenkorrespondenz[Bearbeiten]

In der differenzierten Oberstufe (G9: Jahrgangsstufen 11 bis 13; G8: 10 bis 12) haben die Schüler die Möglichkeit sich auf die Weiterbildungsprüfung geprüfter Fremdsprachenkorrespondent der Industrie und Handelskammer (IHK) in Köln vorzubereiten. Die Schüler, die diese Weiterbildungsprüfung erfolgreich bestehen, erlangen somit neben dem Abitur bereits eine berufliche Zusatzqualifikation. Zur Erlangung der Prüfungsvoraussetzungen[2] zählen der Kurs Wirtschaftsenglisch, Englisch als Leistungsfach, ein (Grund- oder Leistungs-)kurs im Fach Sozialwissenschaften (Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften) sowie ein anerkannter Kurs Maschinenschreiben, welcher über die Volkshochschule Bergheim absolviert wird.

Arbeitsgemeinschaften[Bearbeiten]

Am Gymnasium werden viele Arbeitsgemeinschaften (AG) angeboten, die an zwei Tagen (montags und donnerstags) einer Woche stattfinden. Die Arbeitsgemeinschaften an den Montagen finden von 14:35 bis 16:05 Uhr statt und die an den Donnerstagen von 13:50 bis 15:20 Uhr. Im ersten Halbjahr des Schuljahres 2007/2008 betrug die Anzahl der Arbeitsgemeinschaften am Montag 16 und die der am Donnerstag 25. Nennenswerte dieser 41 Arbeitsgemeinschaften sind beispielsweise die Sporthelfer-Ausbildung, der Segelflug sowie der Karneval.

Schüleraustausche[Bearbeiten]

Die Schüler des Gymnasiums der Stadt Kerpen haben die Möglichkeit an Schüleraustauschen teilzunehmen. Die Partnerschulen befinden sich in Argentinien[1], Bolivien[1], China, Frankreich, Island, Großbritannien, Italien, Nicaragua, Polen, Russland, Schweden, Spanien (Gran Canaria und Teneriffa) und in den Vereinigten Staaten (Pennsylvania und Texas).

Schulleiter[Bearbeiten]

  • Heinz Brunkhorst 1968 - 1994
  • Bernhard Ripp 1994 - 2014
  • Tatjana Strucken seit 2014[3]

Ehemalige Schüler[Bearbeiten]

  • Dominik Hees, Abitur 2008, Schauspieler und Musical-Darsteller
  • Oliver Morschel, Abitur 2005, Schauspieler und Musical-Darsteller; Preisträger des Bundesgesangswettbewerbs 2011

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatEuropaschule Gymnasium der Stadt Kerpen. ksta.de/ksta.tv (Kölner Stadt-Anzeiger), abgerufen am 27. Mai 2008.
  2. Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/-in, IHK Köln. Website der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Abgerufen am 25. April 2010.
  3. http://www.schlossbote.de/rag-vsw-sb/docs/820208