Gymnocalycium oenanthemum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gymnocalycium oenanthemum
Gymnocalycium oenanthemum (1).jpg

Gymnocalycium oenanthemum

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Trichocereeae
Gattung: Gymnocalycium
Art: Gymnocalycium oenanthemum
Wissenschaftlicher Name
Gymnocalycium oenanthemum
Backeb.

Gymnocalycium oenanthemum ist eine Pflanzenart in der Gattung Gymnocalycium aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Gymnocalycium oenanthemum wächst einzeln mit trüb graugrünen bis blaugrünen, abgeflacht kugelförmigen Trieben und erreicht bei Durchmessern von 12 Zentimetern Wuchshöhen von bis zu 8 Zentimeter. Die elf bis 13 Rippen sind scharf kantig. Es ist ein Mitteldorn vorhanden, der oft auch fehlt. Die meist fünf geraden bis wenig gebogenen, rötlich grauen Randdornen besitzen eine dunklere Spitze und sind bis zu 1,5 Zentimeter lang.

Die kurz trichterförmigen, weinroten bis etwas rosaroten, glänzenden Blüten erreichen eine Länge von bis zu 5 Zentimeter und weisen einen Durchmesser von 4 Zentimeter auf. Die Früchte sind grün.

Verbreitung, Systematik und Gefährdung[Bearbeiten]

Gymnocalycium oenanthemum ist in den argentinischen Provinzen Catamarca und La Rioja in Höhenlagen von 800 bis 1300 Metern verbreitet.

Die Erstbeschreibung erfolgte 1934 durch Curt Backeberg.[1]

In der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN wird die Art als „Endangered (EN)“, d.h. als stark gefährdet geführt.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Blätter für Kakteenforschung 1934. Nummer 9, S. [2], 1934, Genus 74, Species 4.
  2. Gymnocalycium oenanthemum in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Demaio, P., Perea, M. & Trevisson, M., 2010. Abgerufen am 15. März 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gymnocalycium oenanthemum – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien