Häschenspiel (Legepuzzle)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Häschenspiel ist ein dem Tangram verwandtes Legepuzzle, das um 1900 in Frankreich als Question du Lapin entstand.

Fünf Achtecke mit den ausgestanzten Umrissen

  • eines Pferdekopfes,
  • eines Katzenkopfes,
  • einer Schildkröte,
  • einer Glockenblume und
  • einer Vase

müssen so übereinander gelegt werden, dass sich die Silhouette eines Hasen ergibt. Insgesamt sind 65.536 Legekombinationen möglich.

Weblinks[Bearbeiten]