Héctor Rangel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Héctor Hugo Rangel Zimarrón (* 29. August 1980) ist ein mexikanischer Radrennfahrer.

Hèctor Rangel begann seine Karriere 2006 bei dem mexikanischen Continental Team Tecos de la Universidad de Guadalajara. In seiner ersten Saison dort gewann er eine Etappe bei der Vuelta Sonora und wurde Zweiter der Gesamtwertung. Außerdem war er auf zwei Teilstücken der Vuelta a Puebla erfolgreich. Im Jahr 2007 gewann er eine Etappe bei der Vuelta a Tamaulipas und zwei Etappen bei der Vuelta a la Laguna. So konnte er auch bei beiden Rennen die Gesamtwertung für sich entscheiden. Außerdem war Rangel auf zwei Teilstücken der Vuelta al Estado de Oaxaca erfolgreich.

Erfolge[Bearbeiten]

2006
2011
2012
2013

Teams[Bearbeiten]

  • 2011 Depredadores Chetumal
  • 2012 Canel's Turbo
  • 2013 Canel's Turbo
  • 2014 Canel's Turbo