Höhle der Briefe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

31.432607235.3429125Koordinaten: 31° 25′ 57″ N, 35° 20′ 34″ O

Eine in der Höhle gefundene Schriftrolle

Die Höhle der Briefe befindet sich in einem Gebiet des Toten Meeres, in dem sich eine der größten Höhlen mit antiken Dokumenten und persönlicher Korrespondenz befindet, die jemals in Eretz Israel entdeckt wurden. Der israelische Archäologe Yigael Yadin entdeckte sie 1960 mitsamt Briefen von Bar Kochba, dem Anführer des Bar-Kochba-Aufstandes, und anderen Dokumenten aus jener Zeit.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Yigael Yadin: Expedition D – The Cave of the Letters, in: Israel Exploration Journal 12 (1962), S. 227-257, pls. 43-48.
  • H. J. Polotsky: The Greek Papyri from the Cave of the Letters, in: Israel Exploration Journal 12 (1962), S. 258-262, pl. 48.
  • Yigael Yadin: The Finds from the Bar Kokhba Period in the Cave of Letters. Judean Desert Studies [1]. Jerusalem 1963.
  • Naphtali Lewis (Hg.): The Documents from the Bar Kokhba Period in the Cave of Letters: Greek Papyri. Judean Desert Studies 2. Jerusalem 1989. ISBN 965-221-009-9
  • Yigael Yadin, Jonas C. Greenfield, Ada Yardeni, Baruch A. Levine (Hg.): The Documents from the Bar Kokhba Period in the Cave of Letters: Hebrew, Aramaic and Nabatean-Aramaic Papyri. Judean Desert Studies 3. Jerusalem 2002. ISBN 965-221-046-3
  • Richard A. Freund: Secrets of the Cave of Letters: Rediscovering a Dead Sea Mystery. Amherst, NY: Humanity Books 2004. ISBN 978-1591022053

Weblinks[Bearbeiten]