Hönö

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hönö
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Hönö (Schweden)
Hönö
Hönö
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Västra Götalands län
Historische Provinz (landskap): Bohuslän
Gemeinde (kommun): Öckerö
Koordinaten: 57° 41′ N, 11° 39′ O57.69138888888911.653888888889Koordinaten: 57° 41′ N, 11° 39′ O
Einwohner: 5.110 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 3,06 km²
Bevölkerungsdichte: 1.670 Einwohner je km²
Kirche von Hönö

Hönö ist ein Ort (tätort) und die südlichste Insel in den Schären vor Göteborg, die zur Gemeinde Öckerö gehört. Sie liegt in der Provinz Västra Götalands län und der historischen Provinz Bohuslän. Über eine Brücke ist sie mit der Insel Öckerö verbunden. Eine Autofähre fährt im Zwanzigminutentakt von der Halbinsel Hjuvik nach Hönö.

Auf Hönö gibt es drei Häfen, Klåva, Röd und Heden. Der größte der Häfen, Klåva, ist Heimathafen einiger Fischereiboote. Dort gibt es auch ein Fischereimuseum. Im Bereich Heden steht eine historische Windmühle.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare beim Statistiska centralbyrån.