Hünfelder SV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hünfelder SV
Logo
Voller Name Hünfelder Sportverein 1919 e. V.
Gegründet 22. Juni 1919
Vereinsfarben blau-weiß
Stadion Rhönkampfbahn
Plätze 4.000
Präsident Lothar Mihm (1. Vorsitzender)
Trainer Dominik Weber
Homepage www.huenfeldersv.de
Liga Hessenliga
2013/14 19. Platz
Heim
Auswärts

Der Hünfelder SV ist ein Sportverein aus dem im Nordöstlich von Fulda gelegenen Hünfeld. Der am 22. Juni 1919 gegründete Verein hat die Vereinsfarben Blau-Weiß. Die Sportarten des Vereins sind Fußball, Handball, Volleyball, Basketball, Tischtennis, Leichtathletik und Gymnastik. Seine Fußball-Heimspiele trägt der Verein in der 4.000 Zuschauer fassenden Rhönkampfbahn aus.

Fußball[Bearbeiten]

Nach dem Abstieg aus der Oberliga Hessen 2004 scheiterte der Verein oft und knapp am Aufstieg, sogar zweimal in der Relegation. Nach fünf Jahren in der Landesliga Hessen-Nord stieg der Verein 2008 in die neu gegründete Fußball-Hessenliga auf. 2008/2009 schaffte man den Klassenerhalt in der neugegründeten Fußball-Hessenliga. Nach der Saison 2010/11 musste der Klub in die Verbandsliga Hessen Nord absteigen. In der Folgesaison gelang der direkte Wiederaufstieg. Der erneute Abstieg aus der Hessenliga musste der Verein nach der Saison 2013/14 hinnehmen.

Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Liga Platz Spiele Tore Punkte
2013/14 Hessenliga 19. 36 51:82 28
2012/13 Hessenliga 8. 34 63:51 51
2011/12 Verbandsliga Nord 1. 34 94:41 78
2010/11 Hessenliga 16. 34 44:61 32
2009/10 Hessenliga 7. 36 58:47 56
2008/09 Hessenliga 10. 36 66:61 49
2007/08 Landesliga Hessen-Nord 2. 34 77:33 74
2006/07 Landesliga Hessen-Nord 3. 34 69:35 62
2005/06 Landesliga Hessen-Nord 2. 30 77:36 67
2004/05 Landesliga Hessen-Nord 2. 30 65:35 60
2003/04 Oberliga Hessen 17. 34 39:73 22

Größte fußballerische Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]