HD 212301

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von HD 212301 b)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
HD 212301
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Oktant
Rektaszension 22h 27m 31s
Deklination -77° 43′ 05″
Scheinbare Helligkeit  7,8 mag
Bekannte Exoplaneten

1

Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (+4,8 ± 0,2) km/s
Parallaxe (18,20 ± 0,53) mas
Entfernung  (179 ± 5) Lj
((54,9 ± 1,6) pc)
Eigenbewegung:
Rek.-Anteil: ca. +76 mas/a
Dekl.-Anteil: ca. −92 mas/a
Einzeldaten
Namen A; B
Beobachtungsdaten:
Scheinbare Helligkeit A 7,8 mag
B
Typisierung:
Spektralklasse A F8 V
B M3 V
Physikalische Eigenschaften:
Masse A (1,27 ± 0,02) M
B ca.0,35 M
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Córdoba-Durchmusterung CD −78° 1011
Henry-Draper-Katalog HD 212301 [1]
SAO-Katalog SAO 258040 [2]
Tycho-Katalog TYC 9479-407-1[3]
Hipparcos-Katalog HIP 110852 [4]
Aladin previewer

HD 212301 ist ein etwa 180 Lichtjahre entferntes Sternsystem im Sternbild Octans. Es besteht aus zwei Sternen sowie einem Exoplaneten.

Hauptkomponente des Systems ist ein Hauptreihenstern der Spektralklasse F8 mit einer scheinbaren visuellen Helligkeit von 7,8 mag, der die 1,3-fache Masse der Sonne aufweist. In einer Winkeldistanz von 4",4 (ca. 230 AE) wurde ein Roter Zwerg der Spektralklasse M3 detektiert.

Exoplanet[Bearbeiten]

Die Entdeckung des Exoplaneten wurde am 22. August 2005 im Rahmen des Kolloquiums „The Tenth Anniversary of 51 Peg b“ am Observatoire de Haute-Provence bekannt gegeben. Der Exoplanet mit der Bezeichnung HD 212301 b (bzw. HD 212301 Ab) hat die 0,45-fache Jupitermasse und umkreist die Hauptkomponente in 2,457 Tagen auf einer Umlaufbahn mit einer großen Halbachse von 0,036 AE (5,4 Mio. km).

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]