HD 41004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
HD 41004 A
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Maler
Rektaszension 05h 59m 49,65s [1]
Deklination -48° 14′ 22,9″ [1]
Scheinbare Helligkeit 8,65 mag [1]
Bekannte Exoplaneten 1
Typisierung
Spektralklasse K2 V [1]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (42,5 ± 0,5) km/s [2]
Parallaxe (24,53 ± 0,84) mas [3]
Entfernung [3] (133,0 ± 4,6) Lj
(40,8 ± 1,4) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis +5,60 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [3]
Rek.-Anteil: (-42,39 ± 1,00) mas/a
Dekl.-Anteil: (65,58 ± 0,93) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 0,7 M
Oberflächentemperatur 5035 K
Metallizität [Fe/H] -0,09
Alter 1,64 · 109 a
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Córdoba-Durchmusterung CD -48 2083
Henry-Draper-Katalog HD 41004 [1]
Hipparcos-Katalog HIP 28393 [2]
SAO-Katalog SAO 217660 [3]
Tycho-Katalog TYC 8092-538-1[4]
Aladin previewer
Anmerkung
  1. Aus Scheinbarer Helligkeit und Entfernung errechnet.

HD 41004 A ist ein 138,68 Lichtjahre entfernter später Hauptreihenstern mit einer Rektaszension von 05h 59m 49s und einer Deklination von -48° 14' 22". Er besitzt eine scheinbare Helligkeit von 8,65 mag.

Im Jahre 2004 entdeckte S. Zucker einen extrasolaren Planeten, der diesen Stern umkreist. Dieser trägt den Namen HD 41004 Ab. Weiterhin befindet sich in diesem System auch ein zweiter Stern, ein roter Zwerg mit dem Namen HD 41004 B, der HD 41004 A umkreist. Dies macht dieses System zu einem Doppelstern.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  3. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)