HIK PRO Fodbold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
HIK
Logo
Voller Name Hellerup Idræts Klub
Gegründet 10. Dezember 1900
Vereinsfarben blau-weiß
Stadion Gentofte Stadion, Kopenhagen
Plätze 18.000
Präsident DanemarkDänemark Per Garhøj
Trainer DanemarkDänemark Hasse Kuhn
Homepage www.hik.dk
Liga 2. Division Ost
2011/12 Meister
Heim
Auswärts

HIP PRO Fodbold ist die Fußballabteilung des dänischer Sportvereins Hellerup IK (HIK) aus dem Norden der Landeshauptstadt Kopenhagen.

Geschichte[Bearbeiten]

HIK spielt derzeit in der dritthöchsten dänischen Spielklasse, der 2. Division Ost, nachdem der Verein 2009 aus der 1. Division abgestiegen war. 2011/12 gewann man zwar die Meisterschaft, verlor jedoch die Aufstiegsplayoffs gegen den Sieger der Weststaffel, den FC Fyn. Es gab nur einen Aufsteiger, da die 1. Division für die Saison 2012/13 von 14 auf 12 Teams reduziert wurde.

Zwischen 1936 und 1940 gehörte HIK der höchsten Spielklasse an. Die beste Platzierung war ein achter Rang (1939).

Weblinks[Bearbeiten]