HK 169

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
HK 169
Allgemeine Information
Entwickler/Hersteller: Heckler & Koch
Waffenkategorie: Granatwerfer
Ausstattung
Gesamtlänge: 395 mm oder 663 mm
Gesamthöhe: 198 mm
Gesamtbreite: 86 mm
Gewicht: (ungeladen) 2 kg
Visierlänge: 242 mm
Lauflänge: 280 mm
Technische Daten
Kaliber: 40 mm x 46
Munitionszufuhr: manuell
Montagesystem: MIL-STD-1913
Ladeprinzip: Einzellader
Listen zum Thema

Der HK 169 ist ein Granatwerfer von Heckler & Koch im Kaliber 40 mm x 46. Er handelt sich um den Nachfolger des HK69. Der Lauf öffnet sich zum Nachladen seitlich. Der abnehmbare Schaft stammt vom Sturmgewehr HK G36.[1] Der Granatwerfer ist für den Einsatz beim Militär als auch bei der Polizei gedacht und hat eine Reichweite von 400 m.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NBOW Range Day – H&K. In: Soldier Systems. 8. September 2011, abgerufen am 6. Oktober 2012 (englisch).
  2. Noman Khan: 2012 SHOT Show Shooting, Hunting, Outdoor Trade Show. HK169 40mm grenade launcher. In: Asian Defence News. 4. August 2012, abgerufen am 6. Oktober 2012 (englisch).