HK Nik’s Brih Riga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
HK Nik’s Brih Riga
Erfolge
Vereinsinfos
Geschichte Nik’s Brih Riga (1987−2000)
Standort Riga, Lettland
Vereinsfarben schwarz, gelb, weiß
Liga Lettische Eishockeyliga
Spielstätte Rīgas Sporta pils
Kapazität 5.500 Plätze (davon 5.000 Sitzplätze)

Der HK Nik’s Brih Riga war ein lettischer Eishockeyclub aus Riga, der in den 1990er Jahren dreimal die lettische Meisterschaft gewann.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1987 gegründet und trug seine Heimspiele in der Rīgas Sporta pils aus. Ab 1992 nahm der Verein an der lettischen Eishockeyliga teil. Dabei konnte er drei Mal die lettische Meisterschaft gewinnen und zwei Mal die Vizemeisterschaft erreichen. Nach der ersten Meisterschaft nahm der Verein am IIHF Federation Cup 1995/96 teil, wo er den dritten Platz in der Vorrundengruppe C belegte.

Im Jahr 2000 wurde der Verein aufgelöst, während gleichzeitig in Riga zwei neue Eishockeyclubs entstanden - die Juniors Riga und Vilki Riga. Zu letzterem wechselte ein Großteil der Spieler von Nik's Brih.

Platzierungen[Bearbeiten]

  • 1992/93: 4. Platz
  • 1993/94: 2. Platz
  • 1994/95: Meister
  • 1995/96: 3. Platz[1]
  • 1996/97: 2. Platz
  • 1997/98: Meister[2]
  • 1998/99: Meister[3]
  • 1999/2000: 3. Platz

Erfolge[Bearbeiten]

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. hockeyarchives.info, Championnat de Lettonie 1995/96
  2. hockeyarchives.info, Championnat de Lettonie 1997/98
  3. hockeyarchives.info, Championnat de Lettonie 1998/99

Weblinks[Bearbeiten]