HLB International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

HLB International Ltd. (HLBI) ist ein 1969 gegründeter, weltweiter Verbund unabhängiger Wirtschaftsprüfer- und Steuerberatungsgesellschaften. Das Netzwerk umfasst 450 Büros in 100 Ländern und verfügt über 1.700 Partner und 14.000 Mitarbeiter.[1]

2008 ist HLBI als Mitglied in das Forum of Firms aufgenommen worden, zu dem auch die Big Four gehören.[2]

Deutschland[Bearbeiten]

In Deutschland haben sich 1972 mittelständische Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften dem HLB-Netzwerk angeschlossen. Es setzt sich zusammen aus 19 Mitgliedsgesellschaften mit 41 Büros und insgesamt 1074 Mitarbeitern (Stand 2012). Das Netzwerk ist unter der Dachorganisation HLB Deutschland GmbH [3] mit Sitz in Düsseldorf organisiert und gehört zu den Top 10 der international tätigen Wirtschaftsprüfungs-Netzwerke.[4]

Standorte der deutschen HLB Mitgliedsfirmen sind Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Flensburg, Frankfurt, Gießen, Grünwald bei München, Hamburg, Kassel, Koblenz, Köln, Lörrach, Ludwigshafen, Marburg, München, Münster, Nürnberg, Osnabrück, Saarbrücken, Stuttgart und Wuppertal.

Geschäftsbereiche[Bearbeiten]

Die Aufgabenfelder der Netzwerkpartner von HLB unterteilen sich in folgende Bereiche:

  • Wirtschaftsprüfung
  • Steuerberatung
  • Unternehmensberatung

Geschichte[Bearbeiten]

Namensgeber von HLBI sind die drei der fünf Gründungsgesellschaften Hodgson Harris, GB (Nachfolger von Mann Judd (GB), Mann Judd Landau (USA) und Brands & Wolff (NL)).

Die fünf ursprünglichen Gründungsgesellschaften waren 1969

  • Rosen, Friedmann & Kotler / Gil Barret & Co., Kanada
  • Fuller Jenks Beecroft, Großbritannien
  • Fred Landau, USA
  • Schwartz, Fine & Kane, Südafrika
  • Fitzgerald, Gunn & Partners, Australien

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Siehe The Network
  2. Forum of Firms Register (PDF; 45 kB)
  3. HLB Deutschland (Website)
  4. Führende Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland 2006. Top-10-Ranking der in Deutschland tätigen Netzwerke mit unabhängigen Mitgliedergesellschaften. In: LÜNENDONK-STUDIE 2007. Lünendonk GmbH, 6. September 2007, archiviert vom Original am 28. März 2008, abgerufen am 24. Dezember 2013.