HMS Rattler (1845)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rattler
Rattler und Alecto
Schiffsdaten
Schiffstyp: Dampffregatte
Bauwerft: Sheerness Dockyard
Eigner: Britische Admiralität
Technische Daten
Rauminhalt: 900 BRT
Tragfähigkeit: ca. ? t
Länge über alles: 56,00 m
Länge zwischen den Loten:  ? m
Breite über alles: 9,97 m
Seitenhöhe:  ? m
Tiefgang: 5.68 m
Antriebsanlage
Antrieb: 1 x Dampfmaschine auf 1 Schraubenpropeller
Maschinenleistung: etwa 200 PS
Höchstgeschwindigkeit: etwa 10 kn
Sonstiges
Takelage: 3 Masten
Verbleib: 1856 abgebrochen

Die Dampffregatte HMS Rattler war das erste Schraubendampfschiff der britischen Admiralität und gewann 1845 einen historischen Wettkampf gegen die Raddampffregatte HMS Alecto.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Rattler wurde 1843 aufgrund der Förderung von Prinz Albert, dem Ehemann von Königin Victoria, von der Werft Sheerness Dockyard nach Plänen des Ingenieurs Francis Pettit Smith als Versuchsschiff für die britische Admiralität gebaut, um die Leistungsfähigkeit des Schiffspropellers zu erproben. Am 3. April 1845 trat sie gegen die Ende 1839 fertiggestellte gleich große und gleich starke Raddampffregatte Alecto[1] zu einem Wettbewerb an, um herauszufinden, welcher Schiffsantrieb der leistungsfähigere sei. Zunächst traten beide Schiffe in der Nordsee zu mehreren Wettrennen, unter anderem an einem windstillen Tag über 100 Seemeilen, gegeneinander an, aus welchen die Rattler als klarer Sieger hervorging. Anschließend wurden beide Dampffregatten Heck an Heck miteinander vertäut um nach einem Signal mit voller Kraft gegeneinander zu ziehen. Auch dabei war die Rattler der eindeutige Sieger, denn sie schleppte die Alecto mit etwa 2,5 Knoten über deren Heck in ihre Richtung.

In der Rückschau stellte sich dieser Wettkampf allerdings als öffentlichkeitswirksame Werbeveranstaltung für die neue Antriebstechnik heraus, da die britische Admiralität zu diesem Zeitpunkt schon um die Überlegenheit des neuen Antriebs wusste und weitere propellergetriebene Schiffe auch schon bestellt waren. Schon im selben Jahr wurden die Erkenntnisse aus den Versuchen mit der Rattler beim Bau des Schraubendampfers Dwarf verwendet.

Die Rattler diente bis 1856 für die Royal Navy und wurde dann abgebrochen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die Alecto bei miramarshipindex (eingesehen am 27. Mai 2009) englisch

Literatur[Bearbeiten]

  • Alfred Dudszus, Alfred Köpcke: Das große Buch der Schiffstypen. Weltbild Verlag (Lizenzausgabe von transpress, Berlin), Augsburg 1995, S. 28, ISBN 3-89350-831-7

Weblinks[Bearbeiten]