HMS Smyge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Smyge in Fahrt
Die Smyge in Fahrt
Übersicht
Typ Experimental
Einheiten 1
Bauwerft

Karlskronavarvet

1. Dienstzeit Flagge
Dienstzeit

seit 1991

Technische Daten
Verdrängung

140 t

Länge

30,4 m[1]

Breite

11,4 m

Tiefgang

1,9 m (Stillstand) - 0,7 m (in Fahrt)

Besatzung

14

Antrieb
  • Vortrieb: 2 x 2040 kW MCR Diesel KaMeWa Waterjet 63
  • Hub: 2 x 460 kW Scania DSI 14 Diesel
Geschwindigkeit

40+ ktn

Bewaffnung

Die HMS Smyge ist ein Experimentalschiff der schwedischen Marine. Sie wurde hauptsächlich zur Erprobung der Stealthtechnologie gebaut. Erkenntnisse aus Versuchen mit diesem Schiff flossen maßgeblich in die Planung der Visby-Klasse ein.[2] Zur Erzielung hoher Geschwindigkeiten und zur weiteren Reduktion der Signatur wurde außerdem das SES-Konzept umgesetzt, das den Tiefgang durch die Ausbildung eines mittels Hubgebläse erzeugten Luftkissen verringert.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b jamesaxler.com: Outlanders Equipment. Abgerufen am 21. August 2012.
  2. testfartygetsmyge.se: Föreningen Testfartyget Smyge. Abgerufen am 21. August 2012.