HNK Gorica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler bei Vorlage * Parametername unbekannt (Vorlage:Infobox Fußballklub): '1'
Diese Infobox enthält noch Fehler. Näheres wird angezeigt, wenn du erst auf "Seite bearbeiten" und dann auf "Vorschau" klickst.
HNK Gorica
Hnkgorica21-108x125.jpg
Voller Name Hrvatski nogometni klub Gorica
Ort Velika Gorica
Gegründet 2009 (Zusammenschluss aus
NK Radnik Velika Gorica
Vereinsfarben rot, schwarz, weiß
Stadion Stadion Radnik, Velika Gorica
Plätze 8000
Präsident Nenad Črnko
Trainer Damir Petravić
Homepage http://www.hnk-gorica.hr/
Liga 2. HNL
2012/13 10. Platz
Heim
Auswärts

HNK Gorica (kroatisch Hrvatski nogometni klub Gorica) ist ein Fußball-Sportverein aus der im Süden der Landeshauptstadt Zagreb gelegenen kroatischen Stadt Velika Gorica, der in der 2. HNL spielt. Seine Heimspiele trägt er im 8000 Zuschauer fassenden Stadion Radnik aus.

Geschichte[Bearbeiten]

In Velika Gorica und der Region Turopolje gibt es eine lang währende Fußballtradition. Die ersten Vereine bildeten sich in den 1930er Jahren. Der prominenteste, NK Radnik Velika Gorica, wurde 1945 gegründet, kurz nach Kriegsende. Der NK Polet aus Buševec, der zweite Fusionspartner im Jahr 2009, entstand bereits 1934.

Erwähnenswerte Spieler in der Vergangenheit waren Andrej Panadić und Mario Cvitanović.

Das Radnik-Stadion

Gegenwart[Bearbeiten]

Seit 1987 spielte der NK Radnik wie heute der NK Gorica im zur seinerzeitigen Universiade gebauten Stadion Radnik. In der Saison 2010/11 konnte der Verein die 2. HNL mit fünf Punkten Vorsprung vor NK Lučko Zagreb gewinnen.[1] Da der kroatische Fußballverband dem HNK Gorica jedoch keine Erstligalizenz erteilte, musste der Verein in der zweiten Liga verbleiben.

Der vielleicht bekannteste aktuelle Spieler ist Igor Barukčić.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. HNK Gorica prijavila natjecanje u I HNL