HVV Den Haag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
HVV
Voller Name Haagse Voetbal Vereniging /
Koninklijke Haagse Cricket & Voetbal Vereniging
Gegründet 1883
Vereinsfarben gelb-schwarz
Stadion Diepput, van Hogenhoucklaan,
Benoordenhout, Den Haag
Plätze n.b.
Präsident Hans Willinge
Trainer Kees Mol
Homepage www.konhcvv.nl
Liga 2. Klasse Amateurliga, Niederlande
2006/07 Aufsteiger
Heim
Auswärts
Teile dieses Artikels scheinen seit 2008 nicht mehr aktuell zu sein. Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Wikipedia:WikiProjekt Ereignisse/Vergangenheit/2008

Die Haagse Voetbal Vereniging (deutsch: Haager Fußball-Vereinigung, Abkürzung HVV) ist die Fußballabteilung des niederländischen Sportvereins Koninklijke HCVV aus Den Haag. 1883 gegründet, ist die HVV einer der ältesten Fußballvereine des Landes.

Heute spielt die HVV nur in der Amateurliga des KNVB. Durch ihre Erfolge Anfang des 20. Jahrhunderts (zehn Landesmeisterschaften) ist sie aber bis heute nach Ajax Amsterdam, PSV Eindhoven und Feyenoord Rotterdam der erfolgreichste Fußballverein der Niederlande.

23 HVV-Spieler kamen zu Einsätzen in der Niederländischen Fußballnationalmannschaft – alle in den Jahren 1905 bis 1933.

Für die HVV aktiv waren z. B. Jan van Breda Kolff, Cedric van der Gun, Guus Lutjens, Dolf Kessler, Lo La Chapelle, Lawrence Adam und Karel Heijting.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]