Haarbalgmilben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Haarbalgmilbe)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haarbalgmilben
Demodex canis (250 bis 300 µm lang)

Demodex canis (250 bis 300 µm lang)

Systematik
Unterstamm: Kieferklauenträger (Chelicerata)
Klasse: Spinnentiere (Arachnida)
Unterklasse: Milben (Acari)
Unterordnung: Prostigmata
Familie: Haarbalgmilben (Demodicidae)
Gattung: Haarbalgmilben
Wissenschaftlicher Name
Demodex
Owen, 1843

Als Haarbalgmilben (Demodex) bezeichnet man Milben, die in den Haarbälgen (Haarfollikeln) von Säugetieren parasitieren. Beim Menschen sind sie meist als (Ekto-) Kommensalen anzusehen. Sie können unter besonderen Bedingungen zu Erkrankungen der Haut führen, die als Demodikosen bezeichnet werden. Sie weisen als Entwicklungsstadien Ei, Larve, Protonymphe, Nymphe, Adultus auf; vereinzelt fehlt das Stadium der Protonymphe.

Systematik[Bearbeiten]

2009 gab Clifford Desch die Anzahl der Arten mit 86 an, darunter:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Haarbalgmilben (Demodex) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  • Clifford Desch: Human hair follicle mites and forensic acarology In: Experimental and Applied Acarology, Bd. 49:1-2, S. 143-146, Oktober 2009
Gesundheitshinweis Dieser Artikel bietet einen allgemeinen Überblick zu einem Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!