Habeş Eyaleti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Habesch-Eyâlet in grün

'Habeş Eyaleti war eine 1555 errichtete Verwaltungseinheit (Eyâlet, später Vilâyet) im Türkischen Reich, die unter anderem das Gebiet des heutigen Staates Eritrea am Roten Meer umfasste. Die Osmanische Herrschaft in Eritrea dauerte bis 1884 an.

Der Name des Eyalets leitet sich von dem arabischen Namen al-Ḥabaša für Äthiopien ab.