Habitual

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Habitual (auch: Habitualis, Habituell, Habituativ) bezeichnet eine Aktionsart bzw. einen Aspekt des Verbs, die eine gewohnheitsmäßige Handlung beschreibt. Der Habitual kann auf verschiedene Arten zum Ausdruck gebracht werden, z. B. durch ein Hilfsverb oder eine spezielle Verbform:

  • Deutsch: er pflegte zu gehen
  • Englisch: he used to go „er ging gewöhnlich/normalerweise“
  • Latein: fact-it-are „gewöhnlich machen, gewerbsmäßig betreiben“
  • Hausa: yakàn tàfi „er geht/ging gewöhnlich“

Der Habitual kann als Unterkategorie der durativen Aktionsart bzw. des imperfektiven (unvollendeten) Aspekts verstanden werden.

In der medizinischen Terminologie steht habituell für "wiederkehrend" oder "gewohnheitsmäßig".

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. ISBN 3-520-45203-0

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: habituell – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen