Hacıbala Abutalıbov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hacıbala Abutalıbov (links) mit dem Düsseldorfer Bürgermeister Dirk Elbers (2012)

Hacıbala İbrahim oğlu Abutalıbov (russisch Гаджибала Абуталыбов/Gadschibala Abutalybow; * 13. Mai 1944 in Krasnowodsk, Turkmenische SSR) ist ein aserbaidschanischer Physiker und Politiker und seit 2001 der Bürgermeister von Baku.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Abutalıbov wurde 1944 in Krasnowodsk im heutigen Turkmenistan geboren. Er studierte Physik an der Staatlichen Universität Baku und schloss das Studium 1965 ab. Ab 1969 war er am Physikalisch-Technischen Institut „A. F. Joffe“ der Akademie der Wissenschaften der UdSSR in Leningrad eingeschrieben. 1976 promovierte er dort. In den 1980er Jahren forschte er in Baku im Bereich der Halbleitertechnik.[1]. 1995 wurde er zum Leiter des Physik-Labors Aserbaidschanischen Akademie der Wissenschaften. Im selben Jahr wurde er Bezirksleiter des Bakuer Stadtteils Suraxanı, in dieser Position verblieb er bis 1999.[2] 2000 war Abutalıbov stellvertretender Ministerpräsident Aserbaidschans. Seit dem 30. Januar 2001 ist er der amtierende Bürgermeister Bakus, der Hauptstadt Aserbaidschans.

Abutalıbov ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. labyrinth.ru: АБУТАЛИБОВ Гаджибала Ибрагим Оглу
  2. Radio Free Europe/Radio Liberty: RFE/RL Newsline, Vol. 5, No. 22, 01-02-01