Hadrut (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

39.51666666666747.03Koordinaten: 39° 31′ N, 47° 2′ O

Karte: Aserbaidschan
marker
Hadrut (Stadt)
Magnify-clip.png
Aserbaidschan

Hadrut (armenisch Հադրութ, auch Hadrout oder Gadrut) ist eine Stadt im Bezirk Xocavənd in Aserbaidschan. Die Stadt wird seit dem Bergkarabachkonflikt 1992 von der armenischen Armee besetzt und von der Republik Bergkarabach verwaltet. In dieser ist sie Hauptstadt der Provinz Hadrut. Zuvor gehörte sie zum Autonomen Gebiet Bergkarabach, das 1991 von der aserbaidschanischen Regierung aufgelöst worden war.

Die Stadt hatte nach karabachischen Angaben 2005 2.770 Einwohner.[1] In der Stadt gibt es ein Museum für die lokale Geschichte und Kultur.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zensus der Republik Bergkarabach 2005
  2. John Noble, Michael Kohn, Danielle Systermans: Georgia, Armenia and Azerbaijan 2008, S. 307

Weblinks[Bearbeiten]