Haegen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Haegen (Begriffsklärung) aufgeführt.
Haegen
Wappen von Haegen
Haegen (Frankreich)
Haegen
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Saverne
Kanton Marmoutier
Gemeindeverband Région de Saverne.
Koordinaten 48° 43′ N, 7° 20′ O48.7141666666677.3391666666667269Koordinaten: 48° 43′ N, 7° 20′ O
Höhe 195–587 m
Fläche 20,32 km²
Einwohner 643 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 32 Einw./km²
Postleitzahl 67700
INSEE-Code

Haegen (deutsch Hagen, s. Dehnungs-e) ist eine französische Gemeinde mit 643 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Bas-Rhin in der Region Elsass. Sie gehört zum Arrondissement Saverne und zum Kanton Marmoutier.

Geographie[Bearbeiten]

Haegen ist zugleich einer der Grenzorte des alemannischen Dialektraums. Die Nachbargemeinden sind Saverne und Gottenhouse im Nordosten und Thal-Marmoutier und Reinhardsmunster im Südosten. Im Westen grenzt Haegen an die Region Lothringen.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Burgruine Groß-Geroldseck (französisch Château du Grand-Geroldseck) aus dem 12. Jahrhundert.
  • Burgruine Klein-Geroldseck (französisch Château du Petit-Geroldseck) aus dem 14. Jahrhundert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
493 502 512 511 569 627 636

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Haegen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien