Hafiz (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das arabische Wort Hafiz (auch Hafez, Hafis, Hafid) bezeichnet

  • eine Person, die den Koran auswendig kennt, siehe Hafiz
  • den Fatimiden-Herrscher al-Hafiz (1130–1149),
  • den persischen Dichter Schams od-Dīn Hafis Mohammed-e Schirāzī (um 1320 bis etwa 1389),
  • den Großwesir Hafiz (Istanbul/Konstantinopel um 1631) unter Sultan Murad IV. (1623–1640)
  • Als Vorname erscheint der Name bei:
    • Hafiz Pascha (gestorben um 1840), General des Osmanischen Reiches unter Sultan Mahmud II. (1808 bis 1839). Hafiz kommandierte die am Euphrat konzentrierten Truppen und marschierte auf Mahmuds Befehl in Syrien ein, wo er von Ibrahim Pascha geschlagen wurde
    • Hafiz al-Assad (1930–2000), langjähriger Präsident von Syrien
    • Reda Mahmoud Hafez Mohammed (1952–2013), ägyptischer Berufssoldat
    • Hafez Modirzadeh (* 1962), US-amerikanischer Musiker, Musikwissenschaftler und Hochschullehrer


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.