Hagoita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hagoita-kazari(羽子板飾り)

Eine Hagoita (jap. 羽子板) ist ein japanischer Schläger aus Holz, der ursprünglich zum Spielen von Hanetsuki diente, einem dem Federball ähnlichen Spiel für Mädchen. Inzwischen ist die Hagoita zu einem reinen Kunstgegenstand geworden, auf dem gemalte oder aus feinen Stoffen gearbeitete Abbilder von Personen (Geishas oder japanische Krieger) dargestellt sind.

Die Hagoita wird z. B. bei der Geburt eines Kindes als Glücksbringer verschenkt, der böse Geister von dem neuen Erdenbürger fernhalten soll.

Ausstellung[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Märchenhafte Motive und japanische Glücksbringer in FAZ vom 11. Juli 2014, Seite 44