Haidar Abdul-Razzaq

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Haidar Abdul-Razzaq
Spielerinformationen
Voller Name Haidar Abdul-Razzaq Hassan
Geburtstag 9. Juni 1982
Geburtsort BagdadIrak
Größe 175 cm
Position Verteidiger
Vereine in der Jugend
1995–1999 Al-Talaba SC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2002
2002–2003
2003–2005
2005–2006
2006–2007
2007–2008
2008–2009
2010–2011
2011
2011–
Al-Talaba SC
Al-Ansar
Al-Talaba SC
Al-Ittihad
Al-Talaba SC
Duhok SC
Al-Talaba SC
Al-Karkh SC
FK Andijon
Al-Karkh SC








3 (0)
Nationalmannschaft
2001–2007 Irak 22 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. Juni 2013

Haidar Abdul-Razzaq Hassan (arabisch ‏حيدر عبد الرزاق حسن‎) (* 9. Juni 1982 in Bagdad) ist ein irakischer Fußballspieler, der seit 2011 beim Al-Karkh SC unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Haidar Abdul-Razzaq ist ein vielseitiger Spieler, der überall in der Verteidigung einsetzbar ist. Er begann seine Karriere im Jahr 1995 in der Jugend vom Al-Talaba SC, wo er vom Torwart zum Verteidiger umgeschult wurde. 1996 wurde er mit vier weiteren Spielern seines Teams von Trainer Nazar Ashraf in die erste Mannschaft hochgezogen, bevor er 1997 von Trainer Adnan Hamad für die irakische U-17 nominiert wurde. Unter Hamad spielte er dann auch in der irakischen U-19. Sie gewannen die U-19-Fußball-Asienmeisterschaft 2000 im Iran. Das Finale gegen Japan war ein sehr dramatisches Spiel, das kurz vor Schluss durch zwei Tore von Emad Mohammed entschieden wurde.

Haidar wurde zum ersten Mal am 31. Januar 2000 von Trainer Milan Živadinović für die irakische Fußballnationalmannschaft nominiert. Beim Spiel gegen Libanon resultierte ein 0:0-Unentschieden in Beirut beim Qualifikationsspiel zur WM 2002. Er absolvierte noch drei andere Spiele in der Qualifikation gegen Bahrain, Saudi-Arabien und Iran. Zwischendurch wurde die Nationalmannschaft vom Kroaten Rudolf Belin trainiert.

2002 unterschrieb er einen Vertrag beim libanesischen Klub Al-Ansar, doch nach einem Jahr wechselte er wieder zurück zum Al-Talaba SC. Er war auch bei den olympischen Sommerspielen 2004 in Athen dabei und belegte dort mit seinem Team den vierten Platz. Er gewann auch die Fußball-Westasienmeisterschaft 2002 und die Fußball-Asienmeisterschaft 2007.

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]