Haji (Schauspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haji (* 24. Januar 1946 in Québec; † 10. August 2013[1][2]), eigentlich Barbarella Catton, war eine kanadische Schauspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Haji wurde vor allem durch ihre Rollen in Filmen des US-amerikanischen Regisseurs Russ Meyer bekannt. Angefangen mit Die Satansweiber von Tittfield über Motorpsycho … wie wilde Hengste, (Motorpsycho), Good Morning and… Goodbye! und Supervixens – Eruption. Weitere Rollen hatte sie im Horrorfilm Big Foot – Das größte Monster aller Zeiten und in John CassavetesGangsterfilm Die Ermordung eines chinesischen Buchmachers. Ihren letzten Filmauftritt hatte sie 2003 in Killer Drag Queens on Dope.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Haji, Star of Faster, Pussycat! Kill Kill! Dead at 67 bei blogs.laweekly.com, abgerufen am 10. August 2013
  2. RIP Cerlet „Haji“ Catton (1946–2013) bei videowatchdog.blogspot.de, abgerufen am 10. August 2013