Hakuba (Nagano)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hakuba-mura
白馬村
Hakuba
Geographische Lage in Japan
Hakuba (Nagano) (Japan)
Red pog.svg
Region: Chūbu
Präfektur: Nagano
Koordinaten: 36° 42′ N, 137° 52′ O36.698147222222137.86185277778Koordinaten: 36° 41′ 53″ N, 137° 51′ 43″ O
Basisdaten
Fläche: 182,34 km²
Einwohner: 8941
(1. Mai 2014)
Bevölkerungsdichte: 49 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 20485-4
Symbole
Baum: Prunus sargentii, Kobushi-Magnolie
Blume: Erythronium japonicum
Rathaus
Adresse: Hakuba Village Hall
7025 Ōaza Hokujō
Hakuba-mura, Kitaazumi-gun
Nagano 399-9393
Webadresse: http://www.vill.hakuba.nagano.jp
Lage Hakubas in der Präfektur Nagano
Lage Hakubas in der Präfektur

Hakuba (jap. 白馬村, -mura; wörtlich: „weißes Pferd“) ist ein Dorf in der japanischen Präfektur Nagano im Landkreis Kitaazumi.

Hakuba ist ein weitgehend zersiedeltes Dorf zwischen den Skigebieten HappoOne, Gooryu 47 und Iwatake. Es ist fast ausschließlich touristisch orientiert und von den Skianlagen abhängig.

Hakuba ist die Geburtsstätte des Japanischen Skisports. Im Winter liegt der Schnee mehrere Meter hoch; die Wintersportsaison dauert bis in den April hinein. Hakuba wurde bekannt, als 1998 in Nagano die Olympischen Winterspiele stattfanden. Das Dorf veranstaltete damals unter anderem das Skispringen auf den Hakuba-Schanzen und die Wettkämpfe in den Alpinen Disziplinen.

Durch das Tal von Hakuba führt ein Teil der alten Straße, auf der früher Salz vom nördlichen Meer ins Landesinnere transportiert wurde.

Hakuba ist Partnergemeinde von Lech in Vorarlberg als auch Oberwiesenthal im Erzgebirge.

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Hakuba besitzt folgende Städtepartnerschaften:[1]

  • FrankreichFrankreich Daneben besteht ein kultureller Austausch mit dem französischen Annecy.[1]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b 姉妹都市・友好都市. Hakuba, abgerufen am 9. September 2011 (japanisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatÖsterreichisch-Japanische Beziehungen. Japanische Botschaft Österreich, abgerufen am 13. Juni 2013.

Weblinks[Bearbeiten]