Hakushaku to Yōsei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hakushaku to Yōsei
Originaltitel 伯爵と妖精
Transkription Hakushaku to Yōsei
Genre Fantasy, Romantik
Roman
Autor Mizue Tani
Illustrator Asako Takaboshi
Verlag Shueisha
Magazin Cobalt
Erstpublikation März 2004 – …
Ausgaben 29
Manga
Titel Earl & Fairy
Land JapanJapan Japan
Autor Mizue Tani
Zeichner Ayuko
Verlag Shueisha
Magazin The Margaret
Erstpublikation September 2008 – …
Ausgaben 4
Anime-Fernsehserie
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2008
Studio Artland
Länge 24 Minuten
Episoden 12
Regie Koichiro Sōtome
Musik Takehiko Gokita
Erstausstrahlung 28. September 2008 – 23. Dezember 2008 auf AT-X
Synchronisation

Hakushaku to Yōsei (jap. 伯爵と妖精) ist eine Light-Novel-Reihe und der Autorin Mizue Tani und der Illustratorin Asako Takaboshi, die seit 2004 in Japan erscheint. Sie wurde als Manga, Anime und Hörspiel adaptiert, der Manga erscheint in Deutschland unter dem Titel Earl & Fairy bei Tokyopop.

Inhalt[Bearbeiten]

Die 17-jährige Lydia Carlton lebt auf dem Land im viktorianischen England des 19. Jahrhunderts und ist Tochter eines Naturkunde-Professors in London. Sie hat die Fähigkeit mit Feen zu sprechen, und kümmert sich daher als „Fairy Doctor“ um diese Wesen. Als sie eines Tages zu ihrem Vater nach London reisen will, wird sie entführt, aber schließlich von Edgar J.C Ashenbert gerettet. Dieser ist der Nachfahre des legendären blauen Ritters und kämpft um dessen Erbe. Um ihm mit ihren Fähigkeiten dabei zu helfen, begleitet Lydia ihn von nun an.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Light Novel[Bearbeiten]

Die Light-Novel-Reihe erscheint seit März 2004 im Magazin Cobalt in Japan. Der Verlag Shueisha veröffentlichte die Kapitel auch gesammelt in bisher 29 Bänden. Ching Win Publishing lizenzierte diese für eine Veröffentlichung in Taiwan.

Hörspiele[Bearbeiten]

In Japan erschienen bei Shueisha zwei Hörspiele zur Light Novel, 2007 und 2008, auf CD.

Manga[Bearbeiten]

Eine von Ayuko gestaltete Manga-Adaption der Reihe erscheint seit September 2008 im Magazin The Margaret von Shueisha. Die Einzelkapitel erschienen auch in bisher vier Sammelbänden.

Bei Tokyopop erscheint seit September 2012 eine deutsche Übersetzung unter dem Titel Earl & Fairy. Für eine englische Fassung lizenzierte Viz Media die Serie, Ching Win Publishing für eine chinesische.

Anime-Fernsehserie[Bearbeiten]

Das Studio Artland produzierte 2008 eine zwölfteilige Anime-Fernsehserie auf Grundlage der Light Novel. Regie führte Koichiro Sōtome und das Drehbuch schrieb Noriko Nagao. Maki Fujii entwarf das Charakterdesign und die künstlerische Leitung oblag Mitsuharu Miyamae und Yoichi Yajima. Die Serie wurde vom 28. September bis zum 23. Dezember 2008 in Japan ausgestrahlt, zunächst von AT-X und mit etwa einer Woche Verzögerung auch von den Sendern Chiba TV, KBS Kyoto, Sun TV, TV Aichi, TV Kanagawa und TV Saitama.

Synchronsprecher[Bearbeiten]

Rolle Japanische Stimme
Edgar J. C. Ashenbert Hikaru Midorikawa
Lydia Carlton Nana Mizuki
Tomkins Chafurin
Nico Hiro Yūki
Paul Ferman Hiroshi Kamiya

Musik[Bearbeiten]

Die Musik der Serie komponierte Takehiko Gokita. Das Vorspannlied Feeling stammt von AciD FLavoR, für den Abspann verwendete man den Titel my fairy von Hikaru Midorikawa.

Weblinks[Bearbeiten]