Hal Needham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hal Needham 2011

Hal Brett Needham (* 6. März 1931 in Memphis, Tennessee; † 25. Oktober 2013 in Los Angeles, Kalifornien[1]) war ein US-amerikanischer Stuntman, Regisseur, Schauspieler und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten]

Hal Needham nahm als Fallschirmjäger am Koreakrieg teil. Seine Karriere im Filmgeschäft begann er als Stuntman. So doubelte er auch Burt Reynolds, mit dem er später die Mehrzahl seiner Filme drehte. Er war Begründer von Stunts Unlimited und interpretierte zahlreiche kleine Rollen in den verschiedensten Produktionen, so auch in der Fernsehserie Drei Engel für Charlie. Mit Ein ausgekochtes Schlitzohr gab er 1977 sein Debüt als Regisseur; 1983 und 1984 wurde er jeweils für die Goldene Himbeere als Schlechtester Regisseur nominiert. 1985 wurde er erneut als Schlechtester Regisseur für die Goldene Himbeere nominiert. Auch sein Drehbuch für Auf dem Highway ist wieder die Hölle los erhielt eine Nominierung für den Antipreis.

1986 wurde Needham mit dem Scientific and Engineering Award bei den Academy Awards für die Entwicklung des sogenannten Shotmaker Elite camera car and crane ausgezeichnet.[2]

2001 erhielt Needham den Lifetime Achievement Award bei den World Stunt Awards. 2012 wurde Needham der Ehrenoscar für sein Lebenswerk als Stuntman zuerkannt.[3] Needham war damit nach Yakima Canutt (1967) erst der zweite Stuntman, dem ein Ehrenoscar überreicht wurde. Als Stuntman und -koordinator war er nach eigener Aussage für rund 300 Kinofilme und 4.500 Fernseh-Serienepisoden tätig.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Als Regisseur[Bearbeiten]

Als Drehbuchautor[Bearbeiten]

  • 1977: Ein ausgekochtes Schlitzohr
  • 1983: Auf dem Highway ist wieder die Hölle los
  • 1987: Verschwitzte Körper (Body Slam)
  • 1994: Bandit – Ein ausgekochtes Schlitzohr und eine kühle Blonde (Fernsehfilm)
  • 1994: Bandit – Ein ausgekochtes Schlitzohr startet durch (Fernsehfilm)
  • 1994: Bandit – Ein ausgekochtes Schlitzohr gibt Gas (Fernsehfilm)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hal Needham, veteran Hollywood stuntman and director, dies at 82
  2. http://awardsdatabase.oscars.org/ampas_awards/BasicSearchInput.jsp Suche nach Hal Needham
  3. Jeffrey Katzenberg, Hal Needham, D.A. Pennebaker and George Stevens, Jr. to Receive Academy’s Governors Awards, Pressemitteilung der AMPAS, 5. September 2012.