Halbzeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Halbzeit bezeichnet in vielen Ball- und insbesondere Torspielen den Zeitpunkt, wenn die Hälfte der regulären Spieldauer abgelaufen ist. Zudem ist die Halbzeit eine umgangssprachliche Bezeichnung für die Hälfte.

Fußball[Bearbeiten]

In einem Fußballspiel dauern beide Hälften jeweils 45 Minuten. Die Halbzeitpause dazwischen beträgt 15 Minuten. Auch die Verlängerungen sind in zwei Hälften zu 15 Minuten aufgeteilt.

Die Nachspielzeit wird normalerweise nicht in die Hälfte mit einberechnet. So beginnt die Uhr zur zweiten Hälfte immer bei 45 Minuten, auch wenn es in der ersten Hälfte Nachspielzeit gab. Die Halbzeitpause ist mit einem Seitenwechsel der beiden spielenden Mannschaften auf dem Feld verbunden.

Handball[Bearbeiten]

Die normale Spielzeit für alle Mannschaften ab 16 Jahren (A-Jugend, Erwachsene) beträgt 2 × 30 effektive Spielzeit mit einer Pause von normalerweise 10 Minuten. In Pokalspielen kann es bei Torgleichheit nach Ablauf der regulären Spielzeit zu einer Verlängerung kommen. Diese dauert 2×5 Minuten mit 1 Minute Halbzeitpause. Steht es danach immer noch unentschieden, so wird eine zweite Verlängerung mit ebenfalls 2×5 Minuten mit 1 Minute Halbzeitpause gespielt.

Für Jugendmannschaften ist die Spielzeit wie folgt reduziert:

   2 × 25 Minuten bei einem Alter von 12 bis 16 Jahre (C- und B-Jugend)
   2 × 20 Minuten bei einem Alter von 8 bis 12 Jahre (bis einschließlich D-Jugend)