Haley Joel Osment

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haley Joel Osment im November 2008

Haley Joel Osment (* 10. April 1988 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er hat eine jüngere Schwester namens Emily Osment, die ebenfalls Schauspielerin ist.

Leben[Bearbeiten]

Haley Joel Osment im September 2001

Osment gab 1994 als Sechsjähriger sein Filmdebüt in dem Fernsehfilm Die Hölle auf Erden – Der Fall Laurie Kellogg. Im selben Jahr spielte er in Forrest Gump den Sohn der Hauptfigur, die von Tom Hanks dargestellt wurde.

Der Höhepunkt in seiner bisherigen Karriere war der Film The Sixth Sense aus dem Jahr 1999, in dem er einen Jungen spielte, der Menschen sah, die bereits tot waren. Für diese Rolle erhielt Osment eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller.

Seine nächsten Erfolge waren das Drama Das Glücksprinzip mit Helen Hunt und Kevin Spacey sowie das Science-Fiction-Drama A.I. – Künstliche Intelligenz unter der Regie von Steven Spielberg, in dem er an der Seite von Jude Law einen „lebenden“ Roboter darstellte.

Nach drei Jahren Drehpause war Osment 2006 in dem Sportdrama Home of the Giants zu sehen. Außerdem ist er der englischsprachige Synchronsprecher der Figuren Sora und Vanitas in der Computerspielreihe Kingdom Hearts.

Im Juli 2006 hatte Osment in Kalifornien unter Alkoholeinfluss einen Autounfall, bei dem sich sein Wagen überschlug und er eine gebrochene Schulter, mehrere Rippenbrüche und Schürfwunden davontrug.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Broadcast Film Critics Association

Gewonnen:

  • 2000: Bester Jungdarsteller: The Sixth Sense
Chlotrudis Awards

Nominierungen:

  • 2000: Bester Nebendarsteller: The Sixth Sense
Golden Globe Award

Nominierungen:

  • 2000: Bester Nebendarsteller: The Sixth Sense
MTV Movie Awards

Gewonnen:

  • 2000: Bester Nachwuchsschauspieler: The Sixth Sense

Nominierungen:

  • 2000: Bestes Paar: Bruce Willis & Haley Joel Osment für The Sixth Sense
Online Film Critics Society Awards

Gewonnen:

  • 1999: Bester Nebendarsteller: The Sixth Sense

Nominierungen:

  • 1999: Bestes Debüt: The Sixth Sense
Oscar

Nominierungen:

  • 2000: Bester Nebendarsteller: The Sixth Sense
Saturn Awards

Gewonnen:

  • 2000: Bester Nachwuchsschauspieler: The Sixth Sense
  • 2002: Bester Nachwuchsschauspieler: A.I. – Künstliche Intelligenz
Screen Actors Guild Awards

Nominierungen:

  • 2000: Bester Nebendarsteller: The Sixth Sense
Teen Choice Awards

Gewonnen:

  • 2000: Film – Choice Breakout Performance: The Sixth Sense

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Haley Joel Osment – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien