Half Moon Caye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Half Moon Caye
Half Moon Caye
Half Moon Caye
Gewässer Karibisches Meer
Geographische Lage 17° 12′ 0″ N, 87° 32′ 0″ W17.2-87.5333333333332.40Koordinaten: 17° 12′ 0″ N, 87° 32′ 0″ W
Half Moon Caye (Belize)
Half Moon Caye
Länge 1,16 km
Breite 260 m
Fläche 18 ha
Höchste Erhebung 2,4 m
Einwohner (unbewohnt)

Half Moon Caye ist eine Insel vor der Küste von Belize. Sie gehört zu den etwa 450 Inseln des Belize Barrier Reefs. Verwaltungstechnisch gehört sie zum Belize District.

Lage[Bearbeiten]

Half Moon Caye liegt im südöstlichen Teil des Atolls Lighthouse Reef, dem am weitesten vom Festland entfernten Atoll innerhalb des Belize Barrier Reef. Die Entfernung zum Festland (Belize City) beträgt etwa 80 km. Durch die in der Region häufigen Hurrikane verschiebt sich die Insel langsam nach Norden.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Von 1820 bis 2010 gab es einen Leuchtturm auf der Insel. Die letzte Konstruktion wurde 1931 erbaut, brach aber 2010 unter einem Tropensturm zusammen.[2] Seit 1928 stand die Insel als Crown Reserve Bird Sanctuary unter Naturschutz. Nach der Einführung des National Parks System Act 1981 wurden die Insel und das umgebende Riff 1982 als Naturdenkmal klassifiziert und werden von der Belize Audubon Society, einer Ausgründung der National Audubon Society, verwaltet. Heutzutage ist Half Moon Caye ein beliebtes Tauchgebiet. Es gibt ein kleines Besucherzentrum sowie einen Anlegesteg im östlichen Teil der Insel.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Der Westteil der halbmondförmigen Insel ist von dichtem Küstenwald bedeckt, der Vögeln und Reptilien Zuflucht und Lebensraum bietet. Unter anderem wachsen dort zahlreiche Ziricoten. Diese dienen als Nistplatz für eine Kolonie Rotfußtölpel, wegen der die Insel ursprünglich unter Schutz gestellt wurde. Gegenwärtig beträgt die Population etwa 4000 Exemplare.[3] Der ebenfalls auf Half Moon Caye nistende Prachtfregattvogel verhält sich zum Rotfußtölpel kleptoparasitär. Ca. 20 weitere Vogelarten nisten auf Half Moon Caye, dazu kommen fast 80 Arten Zugvögel, die sich temporär auf der Insel niederlassen. Im Wald leben auch der in Belize endemische Island Leaf-toed Gecko (Phyllodactylus insularis)[4] sowie Allison's Anole.[5] Weitere auf der Insel verbreitete Reptilienarten sind der Grüne Leguan und der Schwarzleguan. Auf dem östlichen Teil der Insel gibt es lediglich einen spärlichen Bewuchs mit Kokospalmen. Im Meer rund um die Insel halten sich u. a. Zackenbarsche, Adlerrochen und Meeresschildkröten auf. Die Echte wie auch die Unechte Karettschildkröte legen am Südstrand der Insel ihre Eier ab.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Belize Audubon Society
  2. Lighthouses of Belize, Datensammlung der University of North Carolina at Chapel Hill
  3. Belize Audubon Society
  4. Encyclopedia of Life
  5. Encyclopedia of Life