Halimeter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Halimeter ist ein Messgerät zur Bestimmung des Mundgeruchs (Halitosis). Hierzu wird die Menge flüchtiger Schwefelverbindungen gemessen, die sich in der ausgeatmeten Atemluft befinden. Dazu wird ein Strohhalm in den Mund eingeführt und über eine eingebaute Pumpe dem elektrochemischen Sensor Luft aus dem Mundraum zugeführt.

Weblinks[Bearbeiten]