Hallen (Åre)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hallen
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Hallen (Schweden)
Hallen
Hallen
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Jämtlands län
Historische Provinz (landskap): Jämtland
Gemeinde (kommun): Åre
Koordinaten: 63° 11′ N, 14° 5′ O63.17861111111114.09Koordinaten: 63° 11′ N, 14° 5′ O
Einwohner: 203 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 0,46 km²
Bevölkerungsdichte: 441 Einwohner je km²

Hallen ist ein Ort in der Gemeinde Åre in der schwedischen Provinz Jämtlands län. Insgesamt leben auf einer Fläche von 46 Hektar 203 Einwohner (2010). Hallen liegt am westlichen Ufer des Storsjön, dem fünftgrößten See Schwedens, ca. 70 Kilometer südöstlich von Åre und 65 Kilometer westlich von Östersund. Westlich von Hallen befindet sich das Bydalsfjällen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Nähe von Hallen befindet sich der Fluss Dammån, dieser ist eines der wichtigsten Fortpflanzungsgebiete für die Forellen (Salmo trutta) des Storsjön. Die Zuflüsse der Dammån kommen vom Anaris- und Oviksfjäll. In der Dammån leben auch Biber (Castor fiber). Hallen besitzt eine Kirche aus dem Jahre 1776. Im nahe gelegenen Trappnäs befand sich in der Steinzeit einer der größten Wohnplätze in der Umgebung des Storsjön. Im Storsjön soll der Legende nach das Storsjöodjuret leben.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare beim Statistiska centralbyrån.

Weblinks[Bearbeiten]